Weibliche Hanfsamen kaufen

Bei der Aufzucht von Hanfpflanzen sind gerade feminisierte beziehungsweise weibliche Hanfsamen unter Züchtern sehr beliebt, da sich aus ihnen Pflanzen entwickeln, welche eine besonders gute Qualität aufweisen. Das männliche Hanfkraut ist unter den Botanikern größtenteils unerwünscht und die Entwicklung dessen kann durch die Verwendung von ausschließlich weiblichen Hanfsamen schon im Voraus vermieden werden. Weibliche Hanfpflanzen zeichnen sich durch pralle und charakteristisch duftende Blüten aus.

In Coffeshops weibliche Hanfsamen kaufen

Weibliche Hanfsamen gibt es in den verschiedensten Sorten. Die günstigsten feminisierten Canabis Samen sind aktuell die „Skunk Special“ Exemplare, welche für kommerzielle Züchter interessante Erträge liefern. Die in den Neunziger Jahren entwickelte „White Widow“ ist vor allem in den niederländischen Coffee Shops eine beliebte Sorte. Diese Pflanze wird äußerst groß und hat starke, stabile Äste, welchen den guten Halt der schweren Blüten ermöglichen.

Eine weitere, sehr beliebte Hanfsorte heißt „NYC Diesel“ und stammt wie aus dem Namen erkennbar aus New York. Wegen ihres süßen Orangenaromas, des guten Geschmacks und spannenden Rausches ist sie auch unter erfahrenen Rauchern stets gern gesehen. „Mexican Haze“ ist wegen des fruchtigen Aromas und der einfachen Aufzucht gerade unter Anfängern im Bereich der Hanfzüchtung ein gutes Exemplar.

Eine der ältesten kommerziellen Sorten ist das „Big Bud“ Hanf. Durch ihre schweren Blüten müssen die Äste solcher Pflanzen oftmals am Stamm fest gebunden werden, was für eine ertragreiche und schwere Ernte spricht. Wer als angehender Botaniker eher unentschlossen ist und sich in der Wahl der Sorten sicher ist, kann im Internet auch einen Mix der beliebtesten Sorten weiblicher Hanfsamen online bestellen.